Rolis Royce Corniche III

Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Marke Rolls Royce
Typ Corniche III
Erstzulassung 28.02.1991
Kilometer/Meilen 36.994 Meilen ( 59.560 Kilometer ), Original
Motortyp 8 Zyl. 6749 cm³ , 160 Kw ( 218 PS )
Getriebe Automatic
Farbe Schwarz, uni
Innenausstattung Graue Vollederausstattung mit schwarzen Kedern, Teppiche Schwarz
Verkaufspreis 115.000,-€
>>Anfrage per Mail >>Fahrzeug weiterempfehlen Diese Seite drucken
Rolls Royce Corniche III
________________________________________________________________________

Einer von nur 452 gebauten Corniche III Cabrios die zwischen zwischen 1989 - 1992 produziert wurden.

Ausser speziellen Sondermodellen, ist die Corniche III, IV, und V, dass einzige Modell
mit ständig steigenden Wertzuwachs.

Der RR befindet sich Technisch wie optisch in einem tadellosen Zustand.

Die Corniche besticht durch die recht seltene Farbkombination aussen schwarz, innen graues Leder mit schwarzen "Piping",
schwarzen Teppichböden und ebenfalls schwarzen Stoff-Verdeck.

Die Auslieferung an den deutsche Erstbesitzer erfolgte durch den offiziellen Rolls Royce Händler hier in Köln.
Hier gingen auch die originale Bordmappe und die amerikanische Dokumentation verloren,
die leider nicht mehr beschafft werden kann.
Aber der hervorragende Zustand des Fahrzeugs lässt hier keinen Zweifel offen, dass es sich hier um wohl eines der besten
Corniche III Cabriolets handelt das momentan zum Verkauf steht.

Beide deutschen Besitzer sind mir über Jahre bestens bekannt.

Historie:

1. Besitzer von 1991 - 2010, ein Klinikleiter aus der nähe von Fort Myers in Florida
2. Besitzer von 2010 - 2012, ein Geschäftsmann aus Köln
3. Besitzer von 2012 - 2016, ein bekannter Rechtsanwalt aus Köln

Zustand:

Der RR befindet sich Technisch wie optisch in einem tadellosen Zustand.

Aktuell wurde die Corniche von Swizöl Cologne fachmännisch poliert und versiegelt.



Vor der Auslieferung erhält der RR noch eine große Inspektion und
die HU / AU wird erneuert.

Der Verkauf erfolgt im Kundenauftrag.

Die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar,
der Verkauf unterliegt der Differenzbesteuerung nach § 25a Umsatzsteuergesetz